Allgemein

Sergio Ramos vor neuem Länderspiel-Weltrekord

Wann knackt der spanische Nationalmannschaftskapitän die aktuelle FIFA-Weltrekordmarke von 184 absolvierten Länderspielen?

Sollte der Spanier Sergio Ramos im kommenden Jahr bei der Fußballeuropameisterschaft auflaufen – woran bei der aktuellen Fitness des 34Jährigen Vollbarts derzeit kaum Zweifel bestehen – so könnte er dies als Nationalfußballer mit den meisten Länderspielen auf Erden tun. Einen neuen Europarekord hält Ramos bereits, seit er mit seinem 178sten Länderspiel (im Nations League-Duell gegen die Schweiz) am bisherigen Rekordinhaber, der italienischen Torwartlegende Gianluigi Buffon (176 Nationalmannschaftseinsätze) vorbeigezogen ist. Nun fehlen dem spanischen Kapitän, der seit 14 Jahren für sein Land aufläuft nur noch sechs Spiele, um auch die ewige FIFA-Weltbestmarke zu knacken. Die hält bislang der ägyptische Nationalspieler Ahmed Hassan (mit 184 Länderspielen), dicht gefolgt von Ahmed Mubarak (179 Länderspiele für das Sultanat Oman) und dem kuwaitischen Nationalstürmer Bader Al-Mutawa (178 Länderspiele). Spätestens im Sommer 2021 wird Ramos auch diese drei Evergreens vom afrikanischen Kontinent eingeholt haben. Und sollte Spanien bei der EM21 bis ins Finale kommen, könnte das madrilenische Abwehr-Urgestein seinen wohl auf immer uneinholbaren Länderspielweltrekord sogar nochmal nullen.   

Blickt entspannt seinem Länderspiel-Weltrekord entgegen: Sergio Ramos, der bislang 178 Mal für Spanien auf dem Platz stand und noch 6 Spiele braucht, um die bestehende FIFA-Bestmarke zu knacken (Foto: welt.de)

 

Alle Allgemein

DIE TIVELA APP