Allgemein

Fußballstars mit Schiebermütze

Wenn sich modebewusste Fußballgrößen in der kühlen Jahreszeit mit einer klassischen Schiebermütze bekleiden und damit sofort in Hollywoodfilmen wie „Es war einmal in Amerika“,  „The Great Gatsby“ oder „Gangs of New York“ mitspielen könnten…

Schiebermützen-Mode in der Welt des Fußballs

Bastian Schweinsteiger und Stefan Effenberg tragen sie gern, Pep Guardiola und Jürgen Klopp haben immer öfter eine auf und David Beckham hat sie bereits geliebt, als alle anderen noch auf formsteife Baseballkappen standen: Die aus feiner Wolle gestrickte zeitlose „Schiebermütze“ – im Slang auch „Schlägermütze“ genannt – Gerade in kühleren Jahreszeiten sorgt ihr lockerer Sitz für angenehme Kopfwärme, sie wirkt immer elegant und lässig zugleich. Wem sie gut steht, der erinnert zuweilen an coole Leinwandhelden aus berühmten Hollywood-Gangsterfilmen. Und selbst wem sie nicht so gut steht, wirkt damit trotzdem allemal besser angezogen, als mit einer Baseballkappe. Die Schirmmützen-Mode im Fußball reicht bis in die 1920er Jahre zurück. Damals trug Mann sie auf der Arbeit, also auch auf’m Platz. Der deutsche Nationaltorwart Heinrich Stuhlfauth, hatte bei seinen über 600 Spieleinsätzen für den 1. FC Nürnberg immer eine Schiebermütze auf – genauso selbstverständlich wie dies damals auch das Stadionpublikum tat, das überwiegend aus Arbeitern bestand. Auch für den russischen Welttorhüter Lev Yashin sollte die Schiebermütze zum persönlichen Markenzeichen werden. Während seiner gesamten Karriere stand der immer in Schwarz gekleidete Keeper ausschließlich „oben mit“ zwischen den Pfosten.

Vor allem englische Fußballer haben für die wollene Kopfbedeckung von jeher und bis heute ein besonderes Faible, schließlich ist die Schiebermütze in all ihren Formvarianten und Strickmustern – egal ob beim malochenden Hafenarbeiter in Manchester oder beim polospielenden Landlord aus Oxford – immer schon ein Stück typisch britisches Modekulturgut und Teil des old Englishman-Dresscode gewesen. Dass Liverpool-Fan Campino bei seinen Stadionbesuchen an die Anfield Road immer eine Schiebermütze im Gepäck bzw. auf dem Kopf hat, versteht sich da – gerade als frischgebackener britischer Staatsbürger – von selbst. Seit einiger Zeit zeigt sich auch Bayernspieler und Englandfan Leon Goretzka gern mit Schiebermütze und klassischem Cardigan, obwohl er von seiner Vereinszugehörigkeit her eigentlich eher Krachlederne und Gamsbart-Hütchen tragen müsste. Vielleicht ein kleines Vorzeichen, dass es den 25Jährigen aus Liebe zur englischen Modekultur nächstes Jahr in die Premier League verschlägt?

Die Schiebermütze ist als cooles Accessoire aus dem gegenwärtigen Lifestyle des Fußballs nicht wegzudenken und wird auch weiterhin auf den Häuptern von Fußballpromis zu sehen sein, denen ein Basecap zu nullachtfünfzehn bzw. nicht erwachsen genug ist.

Christoph Kramer

© gettyimages.at

Bastian Schweinsteiger

© golf.de

Pep Guardiola

© daily.mirror

Eric Cantona

© german.fansshare.com

John Terry

© landingfacts.com

Vinnie Jones

© radiotimes.com

Ian Wright

© dailymail.co.uk

Thomas Tuchel

© sportbuzzer.de

Jürgen Klopp

© bild.de

Campino

© t-online.de

Stefan Effenberg

© sport.de

David Beckham

© manforhimself.com

Jermaine Defoe

© bbc.co.uk

Markus Babbel

© bz-berlin.de

Leon Goretzka

© pinterest

Joe Cole

© imago-images.de

Lev Yashin

Lev Yashin (© futbin.com)

Heiner Stuhlfauth

© glubbwiki.de

Alle Allgemein

DIE TIVELA APP