Fussball-News

FC Schalke: Wird Steffen Baumgart neuer S04-Trainer?

Bei Bundesliga-Schlusslicht Schalke 04 laufen bereits die Planungen für den Neuaufbau. Wie die Bild -Zeitung berichtet, gibt es ein Trainer-Trio, dass den im Sommer vakanten Posten des aktuellen Trainers Christian Gross übernehmen könnte. Als Kandidaten gelten demnach Steffen Baumgart (Paderborn), Dimitrios Grammozis (zuletzt Darmstadt) und Ex-S04-Trainer Domenico Tedesco (Spartak Moskau).

Ein Vorteil des Trios ist, dass es nicht freigekauft werden müsste. Tedesco wird Moskau am Saisonende verlassen, Baumgarts Vertrag läuft Stand jetzt ebenfalls aus und Grammozis ist seit Sommer ohne Verein.

FC Schalke: Steffen Baumgart soll der Geheimfavorit auf den Trainerposten sein

Laut des Berichts ist Baumgart der aktuelle Geheimfavorit. Der 49-Jährige hat bereits mit dem SC Paderborn bewiesen, dass er einen Klub aus der 2. Liga in die Bundesliga führen kann. Zudem könnte seine offene Art viele Fans ansprechen. Mit einem Paderborner Trainer hingegen hat Schalke bislang keine guten Erfahrungen gemacht. Andre Breitenreiter musste nach einer Saison wieder gehen.

Der Name Tedesco hingegen sei auch laut Sky -Informationen bereits öfter bei den Königsblauen gefallen. Der 35-Jährige trainierte die Knappen bereits zwischen 2017 und 2019. Mit Tedesco wurde Schalke 2018 Vizemeister. „Tedesco hat auf Schalke immer noch einen großen Stellenwert. Ich würde es ihm zutrauen, auf Schalke mit dem Wiederaufbau eine neue Ära einzuleiten“, sagte Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus bei Sky. Laut der Bild -Zeitung sei die Personalie Tedesco aber „kein Selbstgänger“.

Der ehemalige Profi Grammozis war bereits zweimal in der engeren Auswahl. Nach den Entlassungen von David Wagner und Manuel Baum führten beide Seiten Gespräche, das bestätigte der 42-Jährige Ende Dezember gegenüber ran.

Alle Fussball-News

DIE TIVELA APP