Fussball-News

FC Bayern München: Comeback von Leroy Sane? Flick: „Es sieht sehr gut aus“

Leroy Sane winkt offenbar ein zeitnahes Comeback. Das bestätigte Bayern-Trainer Hansi Flick nach dem Sieg des deutschen Rekordmeisters im DFB-Pokal am Donnerstagabend gegen den 1. FC Düren (3:0).

"Ich kann nicht sagen, wann es genau ist", sagte Flick, allerdings gebe es einen "klaren Fahrplan" für die Rückkehr des deutschen Nationalspielers in den Spielbetrieb: "Es sieht sehr gut aus. Er macht gute Trainingseinheiten."

FC Bayern gegen Arminia Bielfeld und Atletico Madrid weiter ohne Sane

Sane hatte sich Ende September im von einem 2019 erlittenen Kreuzbandriss vorgeschädigten Knie eine Kapselverletzung zugezogen und fällt seitdem aus. Damals äußerte Flick die Hoffnung, dass Sane schon nach der Länderspielpause wieder einsatzfähig sein könne, doch diese Prognose zerschlug sich.

Auch das anstehende Bundesligaspiel des deutschen Rekordmeisters bei Arminia Bielefeld am Samstagabend (ab 18.30 Uhr im LIVE-TICKER) und der Auftakt in die Champions-League-Gruppenphase gegen Atletico Madrid am kommenden Mittwoch werden für den 24-Jährigen wohl noch zu früh kommen.

"Zunächst bedarf es einer sehr gründlichen Diagnostik, um zu sehen, ob es sich am Kniegelenk des Kreuzbandrisses wirklich nur um die Kapsel handelt", sagte Dr. Michael Lehnert, ehemaliger Mannschaftsarzt der Damenschaft des VfL Wolfsburg, im Gespräch mit Goal und SPOX und prognostizierte eine Ausfallzeit von "bis zu vier Wochen".

Bild: imago images

FC Bayern: Sane im Topspiel gegen den BVB wohl fit

Dabei gehe es lediglich um die Rückkehr ins Training mit dem Ball, in den Spielbetrieb werde Sane demnach erst nach mindestens sechs Wochen einsteigen können, erklärte Lehnert damals. Sane, der im Sommer von Manchester City nach München gewechselt war, liegt den Aussagen von Flick zufolge nun jedoch vor diesem Zeitplan.

Die Bild hatte am Dienstag berichtet, dass Sane kommende Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen werde. Maximal solle er anschließend noch zwei Wochen ausfallen. Geht dieser Plan auf, könnte Sane beim Auswärtsspiel in Köln am 31. Oktober wieder auf dem Platz stehen und wäre somit auch im Topspiel gegen Borussia Dortmund Anfang November (7. November) einsatzfähig.

Alle Fussball-News

DIE TIVELA APP